Abenteuer Namibia - 11 Tage ab/bis Windhoek

Tag 1 / Samstag - NAMIB WÜSTE

Nach der Abholung von unserem Reiseleiter führt die Reise uns durch die zerklüften Berge der Naukluft und mehreren trockenen Flüsse in die Namib Wüste, der ältesten Wüste der Welt. Die Lodge liegt direkt bei Sesriem dem Eingang zum Namib Naukluft Park und den Highlights Sossusvlei und Sesriem Canyon. Am Abend haben wir die einmalige Gelegenheit zusammen mit dem Reiseleiter ein traditionelles „Braai“ zu gestalten (nicht inklusive). Dabei bereiten wir bei einem Sundowner unser Abendessen auf offenem Feuer vor und genießen dies zusammen unter dem klaren Sternenhimmel der Namib Wüste.

Desert Quiver Camp

Tag 2 / Sonntag - SOSSUSVLEI / NAUKLUFT/TSARIS BERGE

Noch vor dem Sonnenaufgang fahren wir zum Tor des Namib Naukluft Parks. Die beste Zeit, die Sossusvlei Gegend zu erkunden ist direkt bei Sonnenaufgang. Die Farbschattierungen variieren von blassgelb bis zu leuchtenden Rot- und Orangetönen. Sie fahren ca. 5 Kilometer durch ein sandiges Flussbett, welches durch alte Kameldornbäume Richtung Sossusvlei führt. Hier lassen wir Ihr Fahrzeug stehen und laufen zum Toten Vlei. Anschließend machen wir noch einen Abstecher zum Sesriem Canyon, wo der Tsauchabfluß über Millionen Jahre eine tiefe Schlucht in die Sand-, Kies- und Konglomerat Schichten des Namib Randes gegraben hat. Die faszinierende Landschaft bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten für Fotos. Von Sesriem fahren wir zum Neuras Wine & Wildlife Estate, wo wir an einer Weinplantagen Tour teilnehmen und mehr zum Anbau von Wein in dieser kargen Wüstenlandschaft erfahren. Die Tour wird durch die Verkostung der hier angebauten Weine abgerundet.

Zebra River Lodge - Frühstück

Tag 3 / Montag - NAUKLUFT BERGE/TSARIS BERGE

Von unserer Lodge haben wir die Möglichkeit auf mehreren Wanderwegen durch die Tsaris oder Naukluft Berge zu starten. Am Nachmittag unternehmen wir dann eine Allradfahrt auf einer steinigen Piste die zu einer der vielen spektakulären Aussichtspunkten dieser Bergregion, welche bekannt ist für Ihre reiche Tierwelt, unteranderem das Bergzebra und einer Vielzahl an Leoparden, führt.

Zebra River Lodge - Frühstück

Tag 4 / Dienstag - SWAKOPMUND

Die Fahrt heute nach Swakopmund führt über Schotterstraßen, durch 2 geschichtlich und geologisch interessante Canyons. Es geht durch karge Flächen der Namib Wüste und mit etwas Glück sieht man Oryx, Bergzebras und Springböcke. Bald erreichen wir den Dünengürtel, den Atlantischen Ozean und schließlich Walvis Bay. Die Lagune ist ein RAMSAR Weltkulturerbe und eines der wichtigsten Feuchtgebiete der Erde. Es ist die Heimat der größten Flamingo Kolonie. Wir verlassen die Lagune und fahren nach Swakopmund. Links liegt der Atlantik, rechts der Dünengürtel der Namib.

Swakopmund Plaza / Beach Hotel - Frühstück

Tag 5 / Mittwoch - SWAKOPMUND

Der ganze Tag steht zur freien Verfügung. Wir können an verschiedenen fakultativen Aktivitäten teilnehmen. Zum Beispiel  ein Rundflug, eine Bootsfahrt mit Delfinen, Quadbike fahren, Parasailing, Sandboarden oder sogar Fallschirmspringen. Swakopmund ist ein kleines, deutschgeprägtes Küstenstädtchen. Die gut erhaltenen Jugendstil Bauten aus der deutschen Kolonialzeit geben dem Städtchen eine reizvolle Atmosphäre und prägen das Stadtbild. Viele dieser Gebäude stehen unter Denkmalschutz, wie zum Beispiel der Bahnhof, das Gericht und das Gefängnis. Die Strandpromenade, Palmen Alleen und Parkanlagen geben dem Küstenort eine ruhige und entspannte Atmosphäre. Genießen Sie einen Spaziergang am kilometerlangen, einsamen Atlantikstrand oder genießen Sie einen Kaffee in einem der kleinen Straßencafés (nicht inklusive).

Swakopmund Plaza / Beach Hotel - Frühstück

Tag 6 & 7 / Donnerstag & Freitag  - DAMARALAND

Auf unserem Weg ins Damaraland besuchen wir die Flechtenfelder, sowie die größte Robbenkolonie im südlichen Afrika beim Kreuz Kap. Die Fahrt führt auf einer Salzstraße am Atlantik entlang. Je nach Begebenheit fährt der Guide auch kurze Strecken entlang dem Strand. Dann fahren wir abseits der üblichen Strecken, direkt am Messum Krater vorbei ins Damaraland, wo Namibias höchster Berg, der Brandberg liegt. Dieser hat eine Höhe von 2580 Metern. Am zweiten Tag unternehmen wir entweder eine Wanderung zur Felszeichnung “Weisse Dame” oder wir haben die Möglichkeit da unsere Lodge direkt neben dem Ugab Flussbett liegt, ein Stück ins Flussbett zu fahren und die berühmten Wüstenelefanten zu suchen.

Brandberg White Lady Lodge - Frühstück

Tag 8 / Samstag - DAMARALAND

Nach dem Frühstück fahren wir weiter nördlich und besuchen Twyfelfontein, ein Weltkulturerbe mit mehr als 2500 Felsgravuren – diese Gegend war das natürliche Habitat der Buschmänner vor etwa 6000 Jahren. Da es reich an Wasser und Wild war. Beim Besuch eines traditionellen Damara Dorfs bekommen wir einen Einblick, wie die Einwohner vor Tausenden von Jahren hier überlebt haben. Auf dem Wege zur Lodge sieht man eventuell auch Hereros, Damara und mit etwas Glück auch Himba. Diese leben immer noch in dieser Gegend in Harmonie mit der Natur.

Toko Lodge - Frühstück

Tag 9 / Sonntag - ETOSHA NATIONAL PARK

Nach einem gemütlichen Frühstück besuchen wir ein in der Nähe gelegenes lebendes Museum Dorf der Himba um einen Einblick in deren Kultur zu erlangen. Anschließend fahren wir zum berühmten Etosha Nationalpark, wo wir die nächsten Tage auf der Suche nach Wild verbringen werden. Unsere Lodge liegt auf einem Hügel mit einem unglaublichen Ausblick über die Mopaneflächen und nur wenige Kilometer vom Parkeingang entfernt.

Mondjila Safari Camp - Frühstück

Tag 10 / Montag - ETOSHA NATIONAL PARK

Wir verbringen den ganzen Tag auf Wildbeobachtungsfahrt im Etosha Nationalpark. Keine Pirschfahrt ist gleich. Immer wieder kann die Tierwelt einen überraschen. Der Etosha Nationalpark ist wie ein Märchenland mit seiner zauberhaften Landschaft und unglaublichen Tieren. Verschiedenen Wasserstellen bieten Ihnen die Gelegenheit das Schauspiel zu beobachten. Der Etosha Nationalpark ist eines der wichtigsten Naturschutzgebiete Afrikas. Im Herzen des Parks liegt die Etosha Pfanne, eine rund 5 000 qkm große Senke mit stark salzhaltigem Boden. Diese grauweißen Flächen mit ihren Luftspiegelungen und vorbeiziehenden Wildherden werden dem Besucher zu einem unvergesslichen Erlebnis. Kurz vor Sonnenuntergang fahren wir zurück zur Lodge.

Mondjila Safari Camp - Frühstück

Tag 11 / Dienstag - ABREISE

Am Morgen verlassen wir die Umgebung des Etosha Nationalparks und fahren auf der Asphaltstraße zurück nach Windhoek, wo die Reise endet. Wir verabschieden uns vom Reiseleiter am Flughafen oder setzen Ihr Abenteuer am nächsten Tag mit einer anderen Reise in die Zambezi Region fort.

Frühstück

Klassifikation

Explorer

Pax

2 – 14 Gäste

Fahrzeug

4WD Land Cruiser oder 4WD Safari LKW

Sprachen

Bilingual Englisch / Deutsch

Fahrer / Reiseleiter

Dienste eines registrierten Fahrer / Reiseleiters auf der gesamten Reise

Eingeschlossen

Mahlzeiten:

10 Frühstück

Eintrittsgebühren: Namib Naukluft National Park; Dorob National Park, Brandberg, Twyfelfontein; Versteinerte Wald; Living Museum der Damara; Etosha National Park

Gepäckträgergebühren

Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf

Stilles Mineralwasser

Aktivitäten laut Reiseprogramm

Unterkünfte laut Reiseprogramm

Tourismusgebühr & Steuern

24 Stunden Notfall Evakuierungsversicherung

Nicht Eingeschlossen

Alle Internationalen / Regionalen Flüge & Steuern

Visa

Reise & Persönliche Unfallversicherung

Ausgaben Persönlicher Natur

Ausflüge / Aktivitäten die nicht angegeben sind

Trinkgelder

Optionale Zusatzleistungen

Zuschlag für Abendessen

Zusätzliche Ausflüge / Aktivitäten

Abfahrtsdaten (Sonderrabatt / Kein Einzelzimmerzuschlag)

Nov

Dec

Jan

Feb

Mar

Apr

May

Jun

Jul

Aug

Sep

Oct

12, 26

17

21

25

18

22

20

24

15, 29

12, 26

9, 23

7, 21

Ihr Kontakt zu uns

Sie erreichen uns persönlich:

Montag bis Donnerstag 
9:00-17:00Uhr

Freitag 9:00-15:30Uhr

Telefon

08152 - 98 12 54
08152 - 98 10 49

Telefax
08152 - 98 12 55

E-Mail:
info(bei)reiseservice-graw.de

Spamschutz:
Bei händischer Eingabe der E-Mail Adresse "(bei)" bitte durch das übliche "@" ersetzen!

Impressum

AGB

 


Reiseservice Graw

Inh. Petra Graw
Seefelder Str. 102
D-82211 Herrsching
Deutschland / Germany

Fon: 0049 8152 981049
Fax: 0049 8152 981255
http://www.firstclasstravel.de
http://www.reiseservice-graw.de

E-Mail: info@reiseservice-graw.de