Reisebedingungen

Reiseanmeldung

Die Anmeldung der Reise erfolgt bei Ihrem Reisebüro für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Teilnehmer. Die schriftliche Bestätigung erfolgt schnellstmöglich durch Übersendung an Ihr Reisebüro/Verkaufsstelle. Um Ihre Reservierung garantieren zu können, muss eine Anzahlung in Höhe von 15% bzw. 20% des Reisepreises geleistet werden. Diese ist spätestens 7 Tage nach Bestätigung an Ihr Reisebüro gegen Aushändigung eines Sicherungsscheines, mit dem die nach § 651 k BGB geforderte Absicherung des Kunden dokumentiert wird, zu leisten. Sobald eine Anzahlung vom Reiseveranstalter, nachstehend „RV” genannt, akzeptiert worden ist, ist die Reservierung sowie der Reisepreis garantiert. Die Restzahlung hat spätestens 4 Wochen vor Ihrer Abreise aus Europa zu erfolgen.

Vertragsparteien

Der Reisevertrag wird geschlossen zwischen dem/den Reiseteilnehmer(n) und AAT Kings Tours International Ltd. AAT Kings Tours (Deutschland) GmbH ist nicht Ihr RV, sondern bevollmächtigter Vertreter des RV in der Bundesrepublik Deutschland. Der RV vereinbart mit seinen Kunden die Geltung deutschen Rechts. Ausschließlicher Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland für Klagen, die sich gegen den RV richten, ist München.

Durchführender Veranstalter

Die in diesem Katalog aufgeführten Reiseprogramme in Australien und Neuseeland werden von AAT Kings Tours Pty. Ltd. Melbourne oder der Tochterfirma Aussie Adventure Holidays im Auftrag der AAT Kings Tours International Ltd. durchgeführt. Ausgenommen sind fakultative Ausflüge (z.B. fakultative Rundflüge, Ballonfahrten oder Bootsfahrten), die von unabhängigen örtlichen Veranstaltern durchgeführt werden.

Gültigkeitsdauer

Die Reisebeschreibungen in diesem Katalog entsprechen dem Stand bei Drucklegung im September 2008 und gelten im Allgemeinen für alle Reisetermine zwischen 01. April 2009 und 31. März 2010. Im Einzelnen ist die Gültigkeitsdauer beim jeweiligen Reiseprogramm vermerkt. Änderungen der Reisepläne behält sich der RV jedoch ausdrücklich vor.

Leistungen

Die Leistungsverpflichtung des RV ergibt sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung in Verbindung mit dem für den Zeitpunkt der Reise gültigen Katalog unter Maßgabe der dort enthaltenen Hinweise und Erläuterungen. Details entnehmen Sie bitte der jeweiligen Programmbeschreibung. Wo nicht anders vermerkt, sind Flugkosten, Flughafen und Sicherheitsgebühren nicht im Reisepreis eingeschlossen. Grundsätzlich nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Reiseversicherung, fakultative Ausflüge, Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder und Visagebühren. Mögliche Programmänderungen aus organisatorischen Gründen, abweichend von der Beschreibung im Katalog, die nach Vertragsabschluss notwendig werden, behält sich der RV grundsätzlich vor, soweit sie dem Reisenden zumutbar und aus organisatorischen Gründen oder witterungsbedingt zwingend erforderlich sind.

Reisepreise und Ermäßigungen

Die in dieser Broschüre abgedruckten Preise verstehen sich in EURO-Währung (€) und gelten im Allgemeinen vom 01. April 2009 bis zum 31. März 2010. Der RV behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern, falls dies aufgrund von Wechselkursschwankungen, steuergesetzlichen Änderungen (australische/neuseeländische Mehrwertsteuer) oder unvorhergesehener Preisänderungen bei den Leistungsträgern erforderlich werden sollte. Die verschiedenen Saison-Preise entnehmen Sie bitte den einzelnen Programmbeschreibungen. Sobald der RV Ihre Anzahlung erhalten und Ihre Buchung bestätigt hat, sind die Preise verbindlich und eventuelle Änderungen des Wechselkurses werden vom RV getragen. Die angegebenen Preise für internationale Flüge und Flüge innerhalb Australiens und Neuseelands sind unverbindliche Preise, basierend auf den günstigsten Buchungsklassen. Abhängig vom Buchungszeitpunkt und der Verfügbarkeit in den verschiedenen Buchungsklassen fallen Zuschläge an. Die angebebenen Preise für Zusatzübernachtungen beziehen sich jeweils auf eine bestimmte Zimmerkategorie und sind grundsätzlich abhängig von der Verfügbarkeit. An bestimmten Feiertagen (z.B. Ostern, Weihnachten, Silvester, Neujahr etc.) und zu bestimmten örtlichen Großereignissen, bzw. bei Erschöpfung der vom RV gebuchten Kontingente, fallen möglicherweise Zuschläge an. Kinder bis 15 Jahre zahlen bei Tagestouren, Halbtagestouren sowie Unabhängigen Reisen (Kurzprogramme und City Stopovers) den ermäßigten Kinderpreis. Bei Unabhängigen Reisen, die Übernachtungen einschließen, ist Voraussetzung, dass die Unterkunft mit min. einem Erwachsenen geteilt wird. Die genauen Kinderpreise erhalten Sie auf Anfrage. Bei Geführten Rundreisen erhalten Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren die im Katalog aufgeführte Ermäßigung auf den ausgeschriebenen Doppelzimmer-Preis (bzw. auf den Preis für das 2-Personenzelt). Ausgenommen sind eventuelle Zuschläge für Flüge, Zug- und Schiffspassagen.

Änderungsgebühr

Für jede Änderung, die nach Bestätigung der Buchung gewünscht wird, ist eine Gebühr von € 20 zahlbar.

Rücktritt durch den Kunden

Stornogebühren werden in Abhängigkeit vom Rücktrittszeitpunkt vor der Reise als pauschalierter Ersatz der Aufwendungen des RV wie folgt erhoben.

Rundreisen/unabhängige Reisen (reines Landarrangement):

Tage der Stornierung 43+ 42-22 21-15 14-8 7-1 0 vor Reisebeginn

% des Reisepreises 15% 25% 40% 50% 70% 85%

Rundreisen mit int. Flügen und/oder Inlandsflügen:

Tage der Stornierung 43+ 42-22 21-15 14-8 7-1 0  vor Reisebeginn

% des Reisepreises 20% 30% 45% 60% 75% 90%

Tagestouren:

Tage der Stornierung 6-1 innerhalb von 24 Stunden vor Reisebeginn

% des Reisepreises 50% 100%

Die Minimal-Gebühr entspricht der Anzahlung von 15% bzw. 20%. Ihnen steht das Recht zu, dem RV nachzuweisen, dass ein Schaden nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als die oben genannten Pauschalen. Der RV behält sich das Recht vor, in Abweichung von den pauschalierten Stornogebühren eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern. In diesem Fall ist der RV verpflichtet, diese dem Reisenden im Einzelnen zu beziffern und zu belegen.

Reisemangel

Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, können Sie Abhilfe verlangen, welche der RV auch in Form einer gleichwertigen Ersatzleistung erbringen kann. Der RV kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Nur wenn dem RV von Ihnen zur Abhilfe eine angemessene Frist gesetzt wird, und er innerhalb dieser Frist keine Abhilfe leistet, können Sie selbst Abhilfe schaffen und die erforderlichen Aufwendungen ersetzt verlangen. Sofern es sich bei dem Mangel, dem der RV innerhalb der gesetzten Frist nicht abgeholfen hat, um einen erheblichen Mangel handelt, können Sie den Vertrag kündigen. Einer Fristsetzung zur Abhilfe bedarf es zur Herbeiführung des Rechts zur Kündigung oder Minderung dann nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist, wenn der RV die Abhilfe verweigert oder wenn die sofortige Abhilfe durch ein Ihrerseits bestehendes berechtigtes Interesse geboten ist. Eine nachträgliche Herabsetzung des Reisepreises (Minderung) wegen aufgetretener Mängel ist nur möglich, wenn Sie es nicht schuldhaft unterlassen haben, dem RV den Mangel anzuzeigen. Eine Mängelanzeige nimmt unsere örtliche Reiseleitung entgegen. Sollten Sie diese wider Erwarten nicht erreichen können, so wenden Sie sich bitte an den durchführenden örtlichen Veranstalter oder den bevollmächtigten Vertreter des RV in der Bundesrepublik Deutschland.

Gewährleistungsansprüche

Gewährleistungsansprüche müssen Sie nach der gesetzlichen Regelung innerhalb eines Monats nach dem vertraglichen Reiseende am Sitz des RV geltend machen. Nach Ablauf dieser Frist können Sie Ansprüche nur dann geltend machen, wenn Sie ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert waren. Gewährleistungsansprüche verjähren in einem Jahr nach dem vertraglichen Reiseende.

Teilnahmebeschränkung

Das Mindestalter zur Teilnahme an den Gruppenreisen beträgt 5 Jahre. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Behinderte Personen sind auf Touren des RV grundsätzlich willkommen, dürfen jedoch nicht auf besondere Betreuung seitens des RV angewiesen sein, bzw. müssen von einer nichtbehinderten Person begleitet werden. Der RV behält sich das Recht vor, Personen, deren geistiger oder körperlicher Zustand sie nicht befähigt, für sich selbst zu sorgen, oder die Dienste und Einrichtungen benötigen, welche der RV nicht garantieren kann, die Teilnahme zu verwehren bzw. von der Reise  auszuschließen. Sie erklären sich damit einverstanden, den RV und seine Leistungsträger nicht für eventuelle Entscheidungen verantwortlich zu machen, Sie aus den vorgenannten Gründen von der Reiseteilnahme auszuschließen oder irgendwelche Dienste zu verweigern.

Haftungsbeschränkung

Die Haftung des RV für Schäden, die nicht solche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde oder soweit der RV für den entstandenen Schaden nicht allein wegen eines Verschuldens eines vom RV eingesetzten Leistungsträgers verantwortlich ist. Haftungseinschränkende oder haftungsausschließende gesetzliche Vorschriften, die auf internationalen Übereinkommen beruhen und auf die sich ein vom RV eingesetzter Leistungsträger berufen kann, gelten auch zu Gunsten des RV. Für Sachschäden aus unerlaubter Handlung haftet der RV nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet der RV nur und der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden, sofern er eine Pflicht verletzt, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalspflicht).

Rückerstattungen

Rückerstattungen für Dienstleistungen, die freiwillig nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erfolgen. Alle Rückerstattungsgesuche müssen innerhalb von dreißig Tagen nach Ende der Reise eingereicht werden.

Reiseleitung/Reisekommentar

Die Reiseleitung und der Reisekommentar erfolgen auf den in dieser Broschüre aufgeführten Reisen in englischer Sprache. Reisen mit deutschsprachiger Reiseleitung/Reisekommentar sind ausdrücklich als solche gekennzeichnet.

Mindestteilnehmerzahl und Durchführungsgarantie

Die Reisetermine der Hotel-, Campingrundreisen und Allradsafaris unterliegen teilweise einer Mindestteilnehmerzahl, welche bei der jeweiligen Tour aufgeführt ist. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist der Veranstalter berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt erfolgt i.d.R. 8 Wochen vor Reisebeginn,

spätestens jedoch 4 Wochen vor Reisebeginn. Bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet, sofern der Kunde nicht von einem Ersatzangebot Gebrauch macht. Wo nicht anders vermerkt, beträgt die Mindestteilnehmerzahl bei Hotel- und Campingrundreisen 15 Personen. Die meisten Reisetermine der Hotelrundreisen mit deutschsprachiger Reiseleitung sowie bestimmte Reisetermine der englischsprachigen Hotel- und Campingrundreisen genießen eine

Durchführungsgarantie, ungeachtet der Teilnehmerzahl. Beträgt die Gruppengröße an einem garantierten Reisetermin weniger als 15 Teilnehmer, so kann der Reiseleiter gleichzeitig auch Fahrer sein und der RV behält sich das Recht vor, ein kleineres Fahrzeug einzusetzen, welches möglicherweise nicht mit allen im Katalog aufgeführten Einrichtungen ausgestattet ist.

Einzelzimmer, „Halbe Doppelzimmer” und Dreibettzimmer

Wo Einzelzimmer verfügbar sind, ist ein Zuschlag erforderlich (siehe Reisebeschreibung). Die Verfügbarkeit von Einzelzimmern kann in entlegenen Gebieten nicht immer gewährleistet werden. Alleinreisende, die den Zuschlag nicht bezahlen möchten, können auf Wunsch mit einem Mitreisenden gleichen Geschlechts in einem Doppelzimmer untergebracht werden (halbes Doppelzimmer). Touren, auf denen kein halbes Doppelzimmer erhältlich ist, haben einen entsprechenden Vermerk.

Bei den Rundreisen, Kurzprogrammen und Stopovern können Sie in der Regel zu einem ermäßigten Preis auch ein Dreibettzimmer buchen (Ermäßigung siehe Preisbox). Bitte beachten Sie, dass in manchen Hotels das dritte Bett ein einfaches Zustellbett, Klappbett oder „Roll-Away“-Bett sein kann.

Freigepäck – 20 kg/12 kg

Jeder Reisende kann einen mittelgroßen Koffer oder Rucksack sowie ein kleines Handgepäck mitbringen. Die Summe von Länge, Höhe und Tiefe des Gepäckstücks sollte 140 cm nicht überschreiten. Auf Campingtouren können Sie außerdem eine Reisedecke (für kühlere Nächte), ein kleines Kopfkissen und eine Luftmatratze mitbringen. Das Gesamtgewicht aller Gepäckstücke sollte 20 kg pro Person nicht überschreiten. Auf Kleingruppen-Touren im Northern Territory ist das Reisegepäck auf einen mittelgroßen Koffer/Rucksack mit maximal 12 kg und einem kleinen Handgepäck beschränkt. Aufgrund strenger gesetzlicher Vorschriften bezüglich des Gesamtgewichts der Fahrzeuge, ist Ihr Fahrer/Reiseleiter angewiesen, unter Umständen auf diese Freigepäckgrenze zu bestehen.

Sitzordnung im Bus

Um jedem Rundreise-Passagier die Möglichkeit zu geben, einen Platz vorne im Bus zu genießen, werden die Sitzreihen täglich gewechselt. Die Sitzplatz-Rotation ist obligatorisch.

Rauchen

Das Australische Gesetz verbietet das Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln. Reisende müssen deshalb das Rauchen auf die regelmäßigen Pausen unterwegs beschränken.

Reisepass und Visum

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Reisebüro nach Pass, Visum-, Zoll undGesundheitsvorschriften. Ihr Reisebüro informiert Sie über nähere Einzelheiten.

Reiseversicherung

Es wird allen Reisenden dringend empfohlen, eine umfassende Reiseversicherung abzuschließen, die nicht nur bei Krankenhausaufenthalt, Verlust des persönlichen Gepäcks, sondern auch bei einer notwendigen Stornierung aus wichtigen Gründen eintritt. Wir werden dies gerne für Sie bei der Buchung arrangieren.

Allgemeine Bedingungen

Bitte beachten Sie, dass sich Reiseverläufe an besonderen Feiertagen und Terminen, wie zum Beispiel Weihnachten, Ostern, Silvester oder Neujahr ändern können und dass bei zusätzlichen Hotelübernachtungen eventuell ein Preiszuschlag oder eine Mindestaufenthaltsdauer erforderlich ist. Einige Touren umfassen Reisen in Hinterlandgebiete und der RV behält sich das Recht vor, Änderungen der Reisepläne oder Unterkünfte vorzunehmen, wenn Wetter-, Straßen- oder andere Reisebedingungen während des Reiseverlaufs dies notwendig machen. Von Ihnen als Folge von Verspätung, Kürzung oder Änderung der Reise verursachte Kosten und Mehrkosten im Sinne von §651j II 3 BGB tragen Sie. Im Übrigen bleibt § 651j BGB unberührt. Der RV ist nicht in der Lage, die Einhaltung genauer Ankunfts und Abreisezeiten zu garantieren und haftet nicht für verpasste Anschlüsse oder garantiert nicht das Zustandekommen bestimmter, vorgesehener Dienstleistungen. Im Falle einer technischen Panne oder anderer unvorhergesehener Ereignisse behält der RV sich das Recht vor, auf andere Fahrzeuge als die im Programm angegebenen zurückzugreifen, um den weiteren Verlauf der Tour zu garantieren. Auch die Ersatzbusse sind moderne Reisebusse, sind aber möglicherweise nicht mit allen im Katalog beschriebenen Einrichtungen ausgestattet. Die Fahrgäste müssen jederzeit den Anordnungen des Vertreters des RV Folge leisten. Der RV kann den Reisevertrag fristlos kündigen, wenn der Reisende die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung des RV nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrags gerechtfertigt ist. Der RV ist nicht für die dem Reisenden dadurch entstehenden Kosten verantwortlich.

Fremdleistungen

Bei allen in der allgemeinen oder konkreten Leistungsbeschreibung aufgeführten oder fakultativ angebotenen Rundflügen, Ballonfahrten, Bootsfahrten, Kamelritten, Wildwasserfahrten, Gondelfahrten, Jetboat-Fahrten, internationalen Flügen oder Inlandsflügen handelt es sich um Fremdleistungen, die von Natur aus mit gewissen Gefahren verbunden sind. Diese Leistungen werden weder vom RV noch von anderen Teilhabern (seien es Personen oder Firmen) des RV durchgeführt, und der RV kann und wird daher keinerlei Verantwortung für Verletzungen oder Verluste irgendwelcher Art übernehmen, auf welche Art und Weise sie auch immer entstehen und ungeachtet dessen, ob sie auf Fahrlässigkeit beruhen oder in anderer Weise entstehen.

Fotos

Eine Auswahl von Bildern in diesem Katalog wurde von Flemming Bo Jensen Photography zur Verfügung gestellt.

Veranstalter

AAT Kings Tours International Ltd.

J.F. Burrows Building

Chancery Lane

87 Front Street

Hamilton

Bermuda

Weitere Informationen sind erhältlich bei

Reiseservice Graw

Seefelder Strasse 102

82211 Herrsching

Tel.: 08152 981254

Fax: 08152 981255

info@reiseservice-graw.de

Ihr Kontakt zu uns

Sie erreichen uns persönlich:

Montag bis Donnerstag 
9:00-17:00Uhr

Freitag 9:00-15:30Uhr

Telefon

08152 - 98 12 54
08152 - 98 10 49

Telefax
08152 - 98 12 55

E-Mail:
info(bei)reiseservice-graw.de

Spamschutz:
Bei händischer Eingabe der E-Mail Adresse "(bei)" bitte durch das übliche "@" ersetzen!

Impressum

AGB

 


Reiseservice Graw

Inh. Petra Graw
Seefelder Str. 102
D-82211 Herrsching
Deutschland / Germany

Fon: 0049 8152 981049
Fax: 0049 8152 981255
http://www.firstclasstravel.de
http://www.reiseservice-graw.de

E-Mail: info@reiseservice-graw.de