Sie sind hier:  Reiseziele > Australien > Einreise-Bestimmungen

Taucher im Great Barrier Reef in Australien

Einreisebestimmungen

Bevor Sie sich auf die abenteuerliche Reise nach Australien machen, müssen Sie einige Formalitäten erledigen. Zunächst benötigen Sie einen für die Aufenthaltsdauer gültigen Reisepass. Bei Zwischenaufenthalten in asiatischen Ländern ist oft eine Mindestgültigkeit des Passes von sechs Monaten vorgeschrieben. Zudem brauchen Sie ein Visum, das Sie beim Department of Immigration and Citizenship, auf  der Webseite www.immi.gov.au/allforms/index.htm beantragen können.
Wenn Sie aus Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Island, Irland, Italen, Liechtenstein, Luxembourg, Malta, Monaco, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Portugal, San Marino, Spanien, Schweden, der Schweiz, oder dem Vatikan stammen, können Sie eine Electronic Travel Authority (ETA – elektronische Reisegenehmigung) online auf der Website des Electronic Travel Authority System www.eta.immi.gov.au beantragen. Die ETA ist eine elektronische Einreisegenehmigung, die den Visastempel im Pass ersetzt. Eine ETA für Touristen und Geschäftsreisende gilt entweder 12 Monate lang oder bis zum Ablauf Ihres Reisepasses (falls dieser vorher ablaufen sollte) und erlaubt mehrmalige Einreise nach Australien und pro Besuch einen dreimonatigen Aufenthalt.

Klima

Der australische Sommer dauert von Dezember bis Februar und ist warm und sonnig.  In den tropischen Regionen des Nordens ist der Sommer die Regenzeit, durch die die üppigen Regenwäldern zum Leben erwachen.
Der Frühling und der Herbst sind mild und die besten Jahreszeiten für Wanderungen durch den Busch und Naturerkundungen.
Der australische Winter von Juni bis August ist in der Regel mild, bringt in den Schneegebieten der Gebirge im Süden jedoch oft Schnee mit sich. Zur gleichen Zeit erwarten Sie in den Bundesstaaten im Norden angenehme 24 Grad Celsius.
Egal in welcher Region und zu welcher Jahreszeit sie in Australien umherreisen - Sie sollten nie den Sonnenschutz vergessen.

Geld

Die Landeswährung ist der Australische Dollar (A-$), der in 100 Cents (c) unterteilt ist .
Die am weitesten verbreiteten Kreditkarten sind American Express, Diners Club, MasterCard, Visa, JCB und deren Partner. Mit diesen Kreditkarten sowie EC-Karten mit Maestro-Symbol kann man an den meisten Geldautomaten (Automatic Teller Machines, ATM) bequem Bargeld ziehen.
In Australien wird eine Waren- und Dienstleistungssteuer (Goods and Services Tax, GST) von 10% erhoben. Touristen wird unter bestimmten Voraussetzungen diese Umsatzsteuer zurückerstattet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website über das Tourist Refund Scheme.

Gesundheit und Sicherheit

Genießen Sie die vielen Strände, aber beachten Sie stets generelle Sicherheitsmaßnahmen. Schwimmen oder surfen Sie nur an bewachten Stränden zwischen den roten und gelben Flaggen, welche die zum Schwimmen sicherste Zone markieren.
Die landesweite, kostenlose Telefonnummer für Polizei, Rettung und Feuerwehr lautet: 000.
Da die deutschen, österreichischen und schweizer Krankenversicherungen i.d.R. nicht für Arztbehandlungen in Australien aufkommen, empfiehlt sich der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung inklusive Krankenrücktransport.

Kommunikation

Überall in Australien findet man Telefonzellen, die mit Münzen, Telefonkarten und zunehmend auch mit Kreditkarten funktionieren. Telefonkarten werden in Postämtern, Drogerien, Zeitschriftenläden und an Tankstellen verkauft.
Die Ländervorwahl für Australien ist 0061. Für Gespräche von Australien ins Ausland gilt folgende Nummernfolge: 0011 + Ländercode + Ortskennziffer ohne 0 + Teilnehmernummer (Ländercodes: Deutschland 49, Österreich 43, Schweiz 41).
Von Europa mitgebrachte Mobiltelefone mit Roaming-Service können in Australien genutzt werden; Auskunft gibt die Telefongesellschaft im Heimatland. Bitte denken Sie bei Nutzung Ihres europäischen Mobiltelefones in Australien an die Zusatzkosten. Eine vor Ort gekaufte Prepaid-Karte kann die Gebühren für Gespräche und SMS erheblich senken. In einigen Outbackgebieten ist der Empfang für Mobiltelefone eingeschränkt. Internetzugang finden Sie in diversen Internetcafés, Hotels und anderen Unterkünften sowie Bibliotheken.
Die Postämter sind in der Regel montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. In einigen Städten hat die Post auch samstags vormittags (ca. 8.30 Uhr – 12 Uhr) geöffnet. Briefmarken erhält man in Postämtern, an Automaten, bei Zeitungshändlern und in Hotels.  

Stromspannung

Die Netzspannung beträgt 220-240 Volt (50Hz Wechselstrom). Da die australischen Steckdosen dreipolig sind, benötigt man einen Adapter, der daheim in Fachgeschäften oder in Australien an Flughäfen und in Elektrogeschäften erhältlich ist.

Einkaufen

Große Kaufhäuser, Einkaufspassagen und -zentren, Geschenk- und Souvenirläden, Modeboutiquen und Spezialitätengeschäfte gibt es in Australien in Hülle und Fülle. Zollfreie Geschäfte finden Sie in den Stadtzentren und an internationalen Flughäfen. Beliebte Souvenirs sind hochwertige australische Opale und andere Edel- und Halbedelsteine, Perlen, Schaffelle und Lederwaren sowie Kunsthandwerk und Gemälde der Aborigines.



Ihr Kontakt zu uns

Sie erreichen uns persönlich:

Montag bis Donnerstag 
9:00-17:00Uhr

Freitag 9:00-15:30Uhr

Telefon

08152 - 98 12 54
08152 - 98 10 49

Telefax
08152 - 98 12 55

E-Mail:
info(bei)reiseservice-graw.de

Spamschutz:
Bei händischer Eingabe der E-Mail Adresse "(bei)" bitte durch das übliche "@" ersetzen!

Impressum

AGB

 


Reiseservice Graw

Inh. Petra Graw
Seefelder Str. 102
D-82211 Herrsching
Deutschland / Germany

Fon: 0049 8152 981049
Fax: 0049 8152 981255
http://www.firstclasstravel.de
http://www.reiseservice-graw.de

E-Mail: info@reiseservice-graw.de