Sie sind hier:  Reiseziele > Bahrain

Bahrain - Hotels, Formel 1 und Golfreisen

Hotelpreise, Formel 1 und Golf-Reisen in BahrainBAHRAIN - Diese zwischen Qatar und Saudi Arabien gelegene Wüsteninsel ist etwas ganz "Besonderes". In ganz Arabien wird Bahrain um die Süßwasserquellen und die Qualität seiner Perlen beneidet. Schon Gilgamesh suchte hier im "Land der Unsterblichkeit" nach dem ewigen Leben. In diesem Inselstaat in den smaragdgrünen Wassern des Arabischen Golfs befindet sich die wahrscheinlich älteste Moschee der arabischen Welt, Tempel aus der Bronzezeit und unzählige Grabhügel aus vorchristlicher Zeit. Hier ist der Tourist willkommen und darf sogar die Moschee von innen besuchen und Öl-Förderpumpen inspizieren. Selbst in der modernen Großstadt Manama ist das orientalische Flair erhalten geblieben. Neben den aromatisch duftenden Souks finden Sie auf Ihrer Bahrain-Reise Einkaufszentren, die die Moderne und das Althergebrachte miteinander verbinden.

Unsere Hotels in Bahrain

Für viele saudische Familien ist Bahrain das Paradies, das Sie am Wochenende besuchen, um das Leben paradiesisch zu genießen. Dazu gehören ein herrlicher Sonnentag am weißen Sandstrand bei einem Cocktail und gutem Essen ebenso, wie Bauchtanz und Glücksspiel und die weitere Attraktion: der 18-Loch-Championship Golfplatz RIFFA GOLF COURSE.

Allgemeine Tips und Hinweise für Reisen nach Bahrain 

Bahrains Klima

Beste Reisezeit für die Länder des Arabischen Golfes ist von Oktober bis April/Mai. In dieser Zeit liegen die Durchschnittstemperaturen bei ca. 26 – 33 Grad Celsius. Die meisten Regenfälle gibt es in der Regel von Dezember bis Februar, aber selten mehrere „verregnete“ Tage. Im Sommer von Mai/Juni bis September können die Temperaturen auf ca. 45-50 Grad Celsius mit hoher Luftfeuchtigkeit ansteigen - beachten Sie aber die zum Teil sensationellen Sonderangebote der Hotels in dieser Zeit.

Einreisebestimmungen für Bahrain

Zur Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen nach Beendigung der Reise noch mindestens 6 Monate gültigen roten oder biometrischen Reisepass sowie ein Visum, das Sie zur Zeit bei Einreise in Bahrain und in Doha am Flughafen gegen Bezahlung der Visagebühr erhalten. Staatsangehörige der Länder der folgenden Nationen benötigen zur Einreise in die Emirate ein Visum, das Sie kostenlos und ohne Formalitäten bei Ankunft erhalten: Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, San Marino, Niederlande, Frankreich, Italien, Vatikan, Belgien, Griechenland, Spanien, Portugal, Andorra, Grossbritannien, Irland, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Island, USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Japan, Singapur, Malaysia, Hong Kong, Brunei, Südkorea. Für alle nicht aufgeführten Nationalitäten muss vor Einreise ein Visum beantragt worden sein.

Ein elektronisches Visum für Bahrain

können Sie schon vor Abreise online hier erhalten: http://www.evisa.gov.bh
Visagebühren sind nicht erstattbar (auch bei Ablehnung seitens der Behörden). Im Fall der Ablehnung fallen zusätzlich die jeweiligen Hotelstornokosten an. Donnerstag, Freitag und Feiertage sind keine Arbeitstage in den Golfstaaten.

Ramadan: 

Moslems dürfen in diesen vier Wochen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang weder rauchen, noch essen, noch trinken. Für Touristen gelten diese strikten Regeln natürlich nicht, allerdings sollten Sie allein aus Rücksichtnahme auf die einheimische Bevölkerung nicht außerhalb des Hotels und auf der Straße diesen „Lastern“ frönen. Alkohol wird in dieser Zeit in manche Hotels erst am Abend  ausgeschenkt, in den meisten Hotels muss jedoch gänzlich darauf verzichtet werden. Fasten müssen Sie tagsüber im Hotel nicht und auch nicht-alkoholische Getränke sind dort in den "innen"-Restaurants verfügbar. Auf Live-Musik muss in dieser Zeit leider verzichtet werden. Das „Weihnachten“ der arabischen Welt wird am Ende des Ramadan gefeiert. In dieser Zeit werden die Straßen und Häuser mit Lichterketten verziert, Kinder erhalten Geschenke und alles, auf was man in der Fastenzeit verzichten musste, wird „nachgeholt“. In Bahrain müssen Sie während des Ramadan leider mit größeren Einschränkungen rechnen.

Riffa Golf Course, Bahrain

Riffa Golf Course, günstige Greenfees auf dem Golfplatz in Manama, Bahrain, vom IAGTO-Mitglied Reiseservice GrawDieser von Karl Litton designte Rasenkurs wurde mit einem Budget von 16.8 Millionen US$ gebaut, und entspricht mit Par 72 und 6.286 Metern PGA Tour - Standards.

Die ersten sieben Löcher liegen in einer "dramatischen" Wadi-Landschaft, die verbleibenden 11 Löcher wurden um und über vier Seen hinweg gebaut. Etliche verschiedene Pflanzen und Palmen geben dem Platz mit über 24 Hektar Gras ein tropisches Aussehen inmitten der Wüste

Auch im Orient gewinnt "Environmental Correctness" mehr und mehr an Bedeutung - die automatische Bewässerung dieses mit 63 Hektar riesigen Geländes nur mit Brauchwasser aus der Umgebung ist ein Tribut an die Umwelt.



Ihr Kontakt zu uns

Sie erreichen uns persönlich:

Montag bis Donnerstag 9-17:00Uhr
Freitag 9-15:30Uhr

Telefon

08152 - 98 12 54
08152 - 98 10 49

Telefax
08152 - 98 12 55

E-Mail:
info(bei)reiseservice-graw.de

Spamschutz:
Bei händischer Eingabe der E-Mail Adresse "(bei)" bitte durch das übliche "@" ersetzen!

Impressum

AGB

Aktuell

 


Reiseservice Graw

Inh. Petra Graw
Seefelder Str. 102
D-82211 Herrsching
Deutschland / Germany

Fon: 0049 8152 981049
Fax: 0049 8152 981255
http://www.firstclasstravel.de
http://www.reiseservice-graw.de

E-Mail: info@reiseservice-graw.de